Sportakrobatik-Lohne
  Wettkämpfe & Erfolge
 
"


Bronze, Silber und Gold!

Am 14.03.2015 fand in Oldenburg die nds. Landesmeisterschaft und Landesbestenermittlung der Sportakrobatik statt. Der TuS blau-weiß Lohne ging mit 36 Sportlern an den Start. Viele neuformierte Formation gaben an diesem Wettkampftag ihr Debüt. Unter anderem die C-Klasse Formation(Ü14) Klara Schuhmacher, Hanna Dödtmann und Leni Sieve. Ihre technisch sauberen Elemente überzeugten die Kampfrichter, sodass sie mit einer Wertung von 22,250 Punkten die Silbermedaille mit nach Hause brachten. In der C-Klasse U14 gab es Bronze für Dana Mählmann, Alexandra Hackmann und Emma Lönnecke. Die Drei turnten eine stimmige Übung mit humorvollen Akzenten.

In der A-Klasse wurde das Jugendtrio Swantje Buse, Daulina und Lisa Sheremeti souverän Landesmeitser. Sie überzeugten sowohl technisch, als auch artistisch mit ihren Darbietungen und holten verdient die Goldmedaille. In der Altersklasse Junioren1 schickte der BW Lohne die Formation Lisa Heseding, Franziska Schober und Alina Lönnecke an den Start. Ihre Übungen turnten sie mit kleinen Unsicherheiten und einen Patzer in der Balance-Kür machte die Goldmedaille zunichte, am Ende sprang mit 45,050 Punkten Platz Drei heraus. In der Seniorenbereich starteten Julia Hammersen, Nina Hülsmann und Laura Kreis. Ihre Balance-Elemente turnten sie sehr sicher und sauber. Auch artistisch gelang ihnen eine ausdrucksstarke Übung. Leider verletzte sich Laura beim Einturnen für die Dynamik-Übung den Arm, sodass die Drei leider nicht weiter an den Start gehen konnten. Das Bedeutete zum Schluss 23,150 Punkte und Silber in dieser Leistungsklasse.

Weitere Platzierungen des TuS blau-weiß Lohne :

Platz 5 für Hannah Dalhoff und Maya Peuker (C-Klasse U14)
Platz 6 für Nina Meyer, Lisa Brägelmann und Lotta Eschen (C-Klasse U14)
Platz 5 für Dinara Ataeva und Lea Heseding (C-Klasse Ü14)
Platz 6 für Moira Wöhrmann und Ariane Frerichs (C-Klasse Ü14)
Platz 4 für Josefine Menke, Lea Berner und Charlotte Nordlohne (C-Klasse Ü14)
Platz 6 für Jacquelin Lemke, Vivien Noordmann und Diana Gil (C-Klasse Ü14)
Platz 9 für Rieke Tabeling, Selinay Cira und Viktoria Krom (C-Klasse Ü14)
Platz 10 für Eva Brägelmann, Karla Schmidt und Jule Werring (C-Klasse Ü14)

Wir sind sehr stolz auf die gezeigten Leistungen! Laura wünschen wir gute Besserung!

 




Sicheres Mittelfeld in höherer Altersklasse

Vom 18.10. - 19.10.2014 fanden im nordrhein-westfälischen Aachen die Deutschen Meisterschaften Junioren1 und Senioren der Sportakrobatik statt. Der TuS blau-weiss Lohne schickte eine Damengruppe mit Daulina Sheremeti, Swantje Buse und Lisa Sheremeti  an den Start.

Da sie diesmal in der Junioren1 Altersklasse starteten, mussten sie auch ihre Schwierigkeiten erhöhen. Die Drei treten in der Regel noch als Jugendformation an, wollten aber dieses Jahr neue Erfahrungen in einer höheren Altersklasse sammeln. Erwartungsgemäß, war das Starterfeld sehr hochkarätig, dennoch konnten Daulina, Swantje und Lisa  gute Leistungen zeigen. In ihrer Dynamik Übung lieferten sie erhöhte Schwierigkeiten, wie vorwärts Schraube und anderthalb Salto gebückt. In Balance haben sie ihren Schwierigkeitswert zudem hochgeschraubt, hier schlich sich dann leider beim Handstand ein kleiner Fehler ein, der eine Top 10 Platzierung verhinderte. Alle anderen Pyramiden wurden sehr sauber vorgetragen, auch die neue Choreographie kam bei den Kampfrichtern sehr gut an. Das hieß am Ende Platz 12 in Balance und Platz 11 in Dynamik und damit rosige Aussichten für die Zukunft.

Diese Leistung kann sich sehen lassen und das Trainerteam der Lohner Sportakrobaten freut sich auf den weiteren weg mit den talentierten Sportlerinnen.





Deutsche Meisterschaften Jugend der Sportakrobatik, BWL unter den Top Ten

Vom 10.05. - 11.05.2014 fanden in Hoyerswerda die Deutschen Jugend Meisterschaften der Sportakrobatik statt.

Der TuS blau-weiss Lohne schickte zwei Jugendformationen an den Start, die sich einem sehr großen und starken Teilnehmerfeld sehr gut behaupten konnten.

Die Damengruppe des BWL Daulina Sheremeti, Swantje Buse und Lisa Sheremeti erturnten sich mit ihrer Balance-Übung 24,950 Pkt. Das hieß am Ende Platz 13 von insgesamt 29 Damengruppen. In der Dynamik-Übung konnten sie sich in den Punkten noch steigern. Artistisch haben sich die Drei super präsentiert und landeten mit 25,100 Pkt auf Platz 15. Insgesamt eine deutliche Verbesserung zur letzten DM.

Das Damenpaar Lisa Heseding und Alina Lönnecke erturnten sich in der Balance-Übung Platz 13. Technisch sauber geturnte Elemente und die neue Choreographie brachten ihnen 24,950 Pkt. In der Dynamik-Übung gelang ihnen alles, ihre pfiffige Choreo und die gute technische Ausführung der Elemente wurde vom Kampfgericht mit 25,800 Pkt belohnt. Da sprang am Ende ein hervorragender 7. Platz heraus. Das kann sich nach neun monatiger Trainingszeit sehen lassen. Einen Finalplatz konnten die Beiden nicht ergattern, dennoch ist die Entwicklung der Sportlerinnen noch nicht abgeschlossen und es können die nächsten Ziele angegangen werden.

Alles in Allem  sind alle Sportlerinnen und vor allem die Trainerinnen super zufrieden und sehr stolz auf die gezeigten Leistungen. Nun trainieren die 5 Mädchen für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften, die am 31.Mai in Damme stattfinden werden.


Einen Nordwestdeutschen Meistertitel und drei Podest Plätze für die Sportakrobaten vom TuS blau-weiss Lohne

Vom 22.-23.03.2014 fand in Hamm die Nord-West-Deutsche Meisterschaft der Sportakrobatik statt. Die Landesverbände aus NRW, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Niedersachsen schickten ihre Sportler, um sich hier mit den besten zu messen.

Sehr zufrieden kehrten die Trainerinnen und Sportlerinnen von den Titelkämpfen zurück, denn die vier Lohner Formationen der A-Klasse bestätigten mit einem sehr gelungenen Wettkampf ihre Nominierungen und empfahlen sich für die Deutschen Meisterschaften.

Den Anfang machte die C- Klasse. In einem starken Teilnehmerfeld schickte blau-weiss Lohne eine Schüler und eine Jugendgruppe an den Start. Bei den Jugendgruppen musste sich das Trio Hanna Dödtmann, Klara Schumacher und Rieke Tabeling behaupten. Ein kleiner Patzer in ihrer Übung machte den Podestplatz zu nichte und so mussten sich die drei am Ende mit 22,550 Pkt. und Platz 6 zufrieden geben.

Bei den Schülergruppen war das Trio Dana Mählmann, Alexandra Hackmann und Charlotte Nordlohne die Überraschung des Tages für den BW Lohne. Die drei wurden eine Woche vor den Nord-West-Deutschen Meisterschaften nachnominiert und holten sich mit einer sauber geturnten Übung die Bronze Medaille. Tolle Leistung!

Mit zwei sehr sauber geturnten Übungen gelang dem Jugend Damenpaar Lisa-Marie Heseding und Alina Lönnecke der Sprung auf das Treppchen. Alle Elemente wurden sicher vorgetragen, so dass am Ende 51,500Pkt. zu Buche standen. Dies bedeutete am Ende Platz 3. Die amtierenden Landesmeister in der Jugendklasse die Damengruppe Swantje Buse, Daulina und Lisa Sheremeti  haben leider kein guten Tag erwischt, sie mussten in ihrer Balance-Übung ein Element abbrechen und wurden somit von den Kampfrichtern betraft. Am Ende kamen sie mit 45,450 Pkt. auf Platz 6.

Bei den Damenpaaren Junioren zeigten Nina Hűlsmann und Lea Berner ihr Können . Mit 43,350 Pkt. Platz 3 für das Duo. Bei den Junioren-Gruppen wurde die Formation Ann-Christin Nordlohne, Leonie Möller und Moira Wöhrmann mit 46,700 Pkt. Nordwestdeutscher Meister! Mit zwei fehlerfreien Übungen und einem sauber geturnten Doppelsalto nahmen die drei die Goldmedaille verdient mit nach Lohne.


5 mal Gold , 1 mal Silber, 1 mal Bronze für die Sportakrobaten von TuS blau-weiss Lohne


Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften der Sportakrobatik, am vergangenen Samstag, ging der BWL mit zwölf Formationen an den Start.
In der Nachwuchsklasse C , schickte blau-weiss Lohne das Schülertrio (u14) Alexandra Hackmann, Dana Mählmann und Charlotte Nordlohne ins Rennen. Mit 21,650 Punkte holten die Drei die Bronzemedaille.
Im stärksten Teilnehmerfeld der Nachwuchsklasse sicherte sich die Dreiergruppe(Ü14) Hanna Dödtmann, Klara Schumacher und Rieke Tabeling  mit 24,000 Punkten die erste Goldmedaille für Lohne. Mit Ihrer neuen und tollen Choreographie beeindruckten sie die Artistik-Kampfrichter.
In der Vollklasse waren die Lohner Sportakrobatinnen nicht aufzuhalten.
Das Jugendtrio Swantje Buse, Daulina und Lisa Sheremeti setzte sich schon am Anfang mit ihrer Balanceübung ( 26,400 Pkt. ) an die Spitze. In der Dynamic-Übung bauten sie ihren Vorsprung weiter aus und holten sich mit einer Gesamtwertung von 52,650 Pkt. verdient die Goldmedaille.
In der Jugendklasse ging das Damenpaar Lisa- Marie Heseding und Alina Lönnecke an den Start. Mit einem Patzer in der Dynamik- Übung  fehlten am Ende 0,250 Punkte für Platz eins. Somit 52,500 Pkt. und Silber für Lohne. Aber dennoch kann sich diese Leistung sehen lassen, da die Zwei erst seit einen halben Jahr zusammen trainieren.
Bei den Damenpaaren Junioren 1 holten Nina Hűlsmann und Lea Berner mit 46,450 Punkten einen weiteren Landestitel für den BWL. Die Junioren 2 Dreiergruppe Ann-Christin Nordlohne, Leonie Möller und Moira Wöhrmann zeigten in ihrer Dynamik-Übung erstmals ihren Doppelsalto und erturnten ebenfalls Gold mit 49,050 Punkten.
In der Altersklasse Senioren holte das Trio Julia Hammersen, Pia-Theres Buchaly und Josefine Menke mit 47,150 Punkten die fünfte Goldmedaille nach Lohne! Die drei beendeten mit den Landesmeisterschaften ihre gemeinsame Karriere und werden zukünftig in anderen Formationen zu sehen sein. Ein großes Dankeschön an die Drei für die tolle Zusammenarbeit und die hervorragenden Leistungen in den letzten Jahren!
Nun heißt es nochmals kräftig trainieren für die Nord-west-deutschen-Meisterschaften am 22. und 23. März in Hamm, wo die Sportakrobatinnen vom BWL mit 6 Formationen an den Start gehen werden.

Weitere Platzierungen von BWL:

Altersklasse unter 14

Jette Tabeling, Leni Ruholl, Enid Wöhrmann. Platz 7 ( 19,350 Pkt.)

 

Alterklasse über 14

Franziska Schober, Sophia Wienholt, Jula Koldehoff.  Platz 5 ( 22,350 Pkt)
Jacquelin Lemke, Vivien Noordmann, Eileen Baumann. Platz 6 ( 21,300 Pkt.)
Lea Heseding, Antonia Haskamp, Hannah Kettelmann. Platz 8 ( 20,150 Pkt.)
Lara Koldehoff, Sophie Borgerding, Lara Runnebohm. Platz 11 ( 18,050 Pkt.)

 

 Mit überragendem Erfolg in die Sommerpause

Am vergangenen Samstag zeigten die Sportakrobatinnen des TuS blau-weiss Lohne beim 10.Wahrendorff-Cup in Ilten ihr Können. Mit über 50 Turnerinnen setzte sich der Bus morgens um 7 Uhr in Bewegung. Dass sich die Fahrt gelohnt hat, bewiesen schon am Morgen die Starterinnen in der C-Klasse. Die Lohnerinnen starteten in drei Kategorien und gewannen hier zwei Titel und einen dritten Platz. Klara Schumacher, Lisa Nordlohne und Rieke Tabeling sicherten sich mit 23,9 Pkt Platz 1 im Jugendbereich. Auf Platz vier landeten hier Lara Koldehoff, Sophie Borgerding und Laura Deters.
Im Schülerbereich dominierten unter 13 Gruppen Vivien Noordmann, Jacquelin Lemke und Eileen Baumann, deren tolle Vorstellung mit 23,5 Pkt belohnt wurde. Auf Platz vier landeten hier Dana Mählmann, Alexandra Hackmann und Charlotte Nordlohne. Platz fünf ging an Lea Heseding, Antonia Haskamp und Hannah Kettelmann. Platz sechs belegten Leni Ruholl, Jette Tabeling und Enid Wöhrmann. Platz sieben erreichten Antonia Rolfes, Marla Schockemöhle, Hanna Thomann und auf Rang neun landete die jüngste Lohner Formation mit Clara Meyer, Merle und Jule Werring.
Bei den Jugenddamenpaaren gelang Laura Kreis und Leni Schmiegelt der Sprung aufs Treppchen. 22,3 Pkt bedeuteten am Ende Platz drei. Direkt gefolgt von Feline Venjakob und Dina Gurnizki auf Platz vier. Ebenfalls in dieser Wertungsklasse starteten Jessica Bretz und Jula Koldehoff Platz sechs und Alicia Hartmann und Mara Brinkmann landeten auf Platz acht.

Im Anschluss turnten die Mädchen der A-Klasse. Alle fünf Formationen nahmen am Ende den Sieg mit nach Hause. Dabei beeindruckte die Schülerdamengruppe Swantje Buse, Daulina und Lisa Sheremeti das Kampfgericht und erhielt die Tageshöchstnote von 26,25 Pkt. Nur eine weitere Formation schaffte ebenfalls bei diesem Wettkampf die 26er Marke. Lisa-Marie Heseding, Franca Wieferich und Alina Lönnecke zeigten eine tolle Choreographie und erlangten 26,05 Pkt.

25,91 Pkt reichten auch für Julia Hammersen, Pia-Theres Buchaly und Josefine Menke zu ihrem souveränen Sieg. Auch die Juniorendamengruppe Ann-Christin Nordlohne, Leonie Möller und Moira Wöhrmann standen am Ende glücklich auf dem obersten Treppchen. Das Juniorendamenpaar Nina Hülsmann und Lea Berner ließen sich ihren Sieg ebenfalls nicht nehmen. Lohne holte damit beeindruckende sieben Titel. Die Trainerinnen bedanken sich bei ihren tollen Turnerinnen und wünschen allen eine erholsame Sommerpause.

 


Deutsche Jugendmeisterschaft der Sportakrobatik

 

Top Ten für die Damengruppe vom TuS blau-weiss Lohne

 

 

Am Wochenende fanden in Mainz die Deutschen Meisterschaften der Sportakrobatik statt.

 

 

Im stärksten Teilnehmerfeld der Deutschen Sportakrobatik musste sich das Trio Lisa-Marie Heseding, Franca Wieferich und Alina Lönnecke von BWL behaupten.

 

 

Los ging es für das Trio am Mittag mit ihrer Dynamic-Übung.

 

 

Souverän und sicher turnten die Drei ihre Flugelemente, die mit der sechstbesten Technikwertung belohnt wurden, am Ende sprang mit 25,350 Punkten Platz 13 heraus. Nur 0,5 Punkte waren bis zu Platz 10. Schade, aber die drei Mädchen durften am Abend nochmal ihr Können in der Balance-Übung unter Beweis stellen.

 

 

Mit einer hervorragend geturnten Balance-Kür und einer Wertung von 25,450 Punkten hieß es dann am Ende Platz 10. Tolle Leistung!

 

 

Das Lohner Trio kann sich sehr gut mit ganz Deutschland messen, so die Trainerinnen Anja Lönnecke und Julia Lampe, die mehr als zufrieden waren mit ihren Schützlingen.

 

 

Am 15.06.2013 geht es nun für das Team Lohne nach Ilten/ Hannover zum alljährlichen Wahrendorff-Cup, wo Lohne mit 52 Sportlern anreisen wird und am 22.06.2013 sind in Kiel die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften. Hier werden Alina, Lisa und Franca und unser Schülertrio Swantje Buse, Daulina und Lisa Sheremeti Team Niedersachsen unterstützen.


Tolle Leistung: Lisa-Marie, Alina und Franca

 

 



 

Deutsche Meisterschaften Sportakrobatik

2 Mal Top Ten für das lohner Schülertrio
Daulina, Lisa, Swantje

 

Am ersten Mai Wochenende fanden in Wilhelmshaven die Deutschen Meisterschaften der Sportakrobatik statt.
Das Schülertrio Swantje Buse, Daulina und Lisa Sheremeti vom TuS blau-weiss Lohne hatte sich bereits bei der Nordwest-Deutschen-Meisterschaft auf Rügen qualifiziert.
Am Samstag mussten die Drei ihr Können in der Dynamik Übung unter Beweis stellen. Eine fehlerfreie Übung und eine Wertung von 23,600 Punkten bedeutete am Ende des Tages Platz 10.
Am Sonntag wollten die Mädels von Blau Weiss Lohne in der Balance Übung   noch eine Schippe drauf legen. Unter sehr starker Anspannung und ein bisschen Furcht vor der starken Konkurrenz aus ganz Deutschland meisterten die Drei das allerdings spielend und holten mit 24,200 Punkten Platz 8. Unter den besten Zehn aus Deutschland zu gehören hat schon was!
Die beiden Trainerinnen Julia Lampe und Anja Lönnecke waren nach diesem Wochenende sehr zufrieden mit ihren Sprösslingen und haben sich für 2014 neue Ziele gesetzt. Das Gesamte Sportakrobatikteam sagt Herzlichen Glückwunsch an Swantje, Daulina und Lisa !

 



 

 

Lohner Sportakrobatinnen nicht zu bremsen, dreimal Gold bei den Nordwestdeutschen Meisterschaften

 



Am vergangenen Wochenende fand in Göhren auf Rügen die Nordwestdeutschemeisterschaft der Sportakrobatik statt.


Blau-Weiss Lohne nahm mit sieben Formationen am Wettkampf teil.
In der C-Klasse ging das Schülertrio mit Vivien Noordmann, Jaquelin Lemke und Eileen Baumann an den Start. Im starken Teilnehmerfeld und einer neuen Übung sprang am Ende ein toller 7. Platz heraus. Ebenfalls in der C-Klasse war das Jugendtrio Lisa Nordlohne, Klara Schumacher und Rieke Tabeling vertreten. Die Drei erturnten sich mit 21,700 Pkt. einen hervorragenden 5. Platz.

 

 

In der Vollklasse schickte BWL 5 Teams ins Rennen.
Den Anfang machte die Damengruppe Schüler Daulina Sheremeti, Swantje Buse und Lisa Sheremeti. Mit 47,850 Pkt. holten Sie den ersten Nord-west-deutschen Meistertitel für Lohne. Jetzt kann die deutsche Meisterschaft am 4. und 5. Mai in Wilhelmshaven kommen.

 

 

In der Jugendklasse ging das Trio Lisa-Marie Heseding, Franca Wieferich und Alina Lönnecke an den Start. Mit zwei hervorragend geturnten Übungen und einer Wertung von  51,650 Pkt. ließen sie ihren Konkurrenten keine Chance und holten ebenfalls Gold !

 

 

Bei den Junioren1 musste sich das Damenpaar Nina Hülsmann und Lea Berner behaupten. Mit 40,250 Pkt. hieß es am Ende Platz 5. In der Altersklasse Junioren 2 waren zwei Damengruppen vom Tus BW Lohne dabei. Julia Hammersen, Pia Buchaly und Josefine Menke erturnten sich mit 48,700 Pkt. souverän Platz 1 und holten die dritte Goldmedaille für ihren Verein. Ann-Christin Nordlohne, Leonie Möller und Moira Wöhrmann turnten eine sehr saubere Balance-Übung. Am Ende Platz 3 für das Trio.

 

Zufrieden kehrten die Sportler, Trainer und Eltern am Sonntagabend aus Rügen zurück.



 

Medallienregen für blau-weiss Lohne
Fünfmal Gold, einmal Silber, einmal Bronze

 

Lohner Sportakrobaten in Topform

Am Samstag 23.02.2013 fanden in Nordhorn die diesjährigen Landesmeisterschaften der Sportakrobatik statt. Das lohner Trainerteam traf sich am frühen Morgen um sich mit 39 Sportlerinnen auf den Weg zu machen. Aus Niedersachsen gingen insgesamt sieben Vereine an den Start.

Den Anfang machten die starken Teilnehmerfelder der C- Klasse, wo BWL mit 8 Formationen an den Start ging. Vivien Noordmann, Jacquelin Lemke und Eileen Baumann erturnten sich im Schülerbereich Platz 3. Lisa Nordlohne, Klara Schumacher und Rieke Tabeling holten im Jugendbereich den ersten Landestitel für ihren Verein.

Am Nachmittag hieß es dann für die Vollklasse volle Konzentration. Den Anfang machte hier das Schülertrio Swantje Buse, Daulina Sheremeti und Lisa Sheremeti. Sie stellten ihr Können unter Beweis und holten mit 50,700 Pkt. souverän Gold und qualifizierten sich für die deutschen Meisterschaften die Anfang Mai in Wilhelmshaven stattfinden. Weiter ging es in der Altersklasse Jugend mit dem Trio Franca Wieferich, Lisa- Marie Heseding und Alina Lönnecke. Von Anfang an dominierte das Trio und holte ebenfalls den Landesmeistertitel nach Lohne. In der Leistungsklasse Junioren 1 erturnte sich das Damenpaar Nina Hülsmann und Lea Berner mit einer sauber geturnten Balance-Übung Platz 1. In der Altersklasse Junioren 2 schickte Lohne zwei Trios an den Start. Ann- Christin Nordlohne, Leonie Möller und Moira Wöhrmann  erturnten sich 46,867 Pkt. und holten Silber. Gold ging mit 48,883 Pkt. an Julia Hammersen, Pia-Theres Buchaly und Josefine Menke ebenfalls von BW Lohne.

Zufrieden kehrten die Sportakrobaten am späten Abend nach Lohne zurück, wo jetzt die Vorbereitungen für die nächsten Wettkämpfe in Angriff genommen werden.


Alle Ergebnisse:
C - Klasse Schüler:
Anna Bruns und Laura Deters - Platz 7
Dana Mählmann, Alexandra Hackmann und Charlotte Nordlohne - Platz 7
Antonia Rolfes, Marla Schockemöhle und Thea Fangmann - Platz 6
Vivien Noordmann, Jacquelin Lemke und Eileen Baumann - Platz 3

C-Klasse Jugend:
Laura Kreis und Leni Schmiegelt - Platz 8
Feline Venjakob, Franziska Poudel und Dina Gurnitzki - Platz 9
Franziska Schober, Sophia Wienhold  und Jule Huchtkemper - Platz 7
Lisa Nordlohne, Klara Schumacher und Rieke Tabeling - Platz 1

A-Klasse Schüler:
Swantje Buse, Daulina Sheremeti und Lisa Sheremeti - Platz 1

A-Klasse Jugend:
Franca Wieferich, Lisa- Marie Heseding und Alina Lönnecke – Platz 1

A-Klasse Junioren1:
Nina Hülsmann und Lea Berner – Platz 1

 

Junioren2:
Julia Hammersen, Pia-Theres Buchaly und Josefine Menke – Platz 1
Ann-Christin Nordlohne, Leonie Möller und Moira Wöhrmann – Platz 2





Hervorragender Abschluss für die Sportakrobatinnen vom
TuS blau-weiss Lohne

LOHNER SPORTAKROBATEN HOLEN GOLD UND SILBER

Am Wochenende fand der zweite Ligawettkampf der Sportakrobatik Niedersachen statt.
Die A-Mannschaft vom Tus blau-weiss Lohne hatte sich bereits im Oktober an die Spitze gesetzt. Mit einen Punktestand von 152,200 Pkt. hatten sie einen knappen Vorsprung von 2 Pkt. zum Nachbarverein Damme und fast 16 Pkt zum TSR WHV. Doch die Erfolgsserie sollte noch nicht zu Ende sein.
Die Damengruppe Lisa-Marie Heseding, Franca Wieferich und Alina Lönnecke erturnte sich mit 26,300 Pkt. die Tageshöchstnote!
Das Trio Julia Hammersen, Julia Lampe ( sprang für die verletzte Pia Buchaly ein ) und Josefine Menke erturnte 25,200 Pkt. Beim ersten Ligawettkampf in Lohne holte sich das Trio mit 26,750 Pkt ebenfalls die Tageshöchstnote. Der Sieg war so gut wie sicher. Denn auch unsere Damengruppe Swantje Buse, Daulina Sheremeti und Lisa Sheremeti  ( 24,550 Pkt.) und Ann-Christin Nordlohne, Leonie Möller und Moira Wöhrmann ( 24,050 Pkt.) waren in Höchstform.
Das bedeutete einen Punktestend von 228,250 Punkten, fast 5 Punkte Vorsprung und somit Gold für das Team Lohne zu dem auch Nina Hülsmann und Lea Berner gehören.
In der C-Klasse holten die Akrobatinnen aus Lohne die Silbermedaille. Verletzungen und Krankheitsausfälle musste das Team kurz vorher in Kauf nehmen, aber die Sportakrobatinnen ließen sich nicht unterkriegen. Sie konnten ihren 2. Platz gut verteidigen und brachten Silber mit nach Hause!
Großes Lob an die C Mannschaft vom TuS blau-weiss Lohne:
Vivien Noordmann, Jacquelin Lemke, Eileen Baumann, Lisa Nordlohne, Klara Schumacher, Rieke Tabeling, Franziska Schober, Sophia Wienhold, Jule Huchtkemper, Dana Mählmann, Alexandra Hackmann, Charlotte Nordlohne, Antonia Rolfes, Marla Schockemöhle, Thea Fangmann, Feline Venjakob, Franziska Poudel, Dina Gurnitzki, Jette Tabeling, Leni Ruholl, Enid Wöhrmann, Anna Bruns und Laura Deters. ( 130,350 Pkt.)

Auch die D-Klasse der Sportakrobatik vom TuS blau-weiss Lohne hatte am Samstag ihren Niedersächsischen-Nachwuchs-Cup und war dort auch sehr erfolgreich.

Lara Koldehoff, Sophie Borgerding, Leni Hüdepohl - Prädikat: ausgezeichnet
Lara Hüdepohl , Hanna Thomann, Eva Landwehr – Prädikat: sehr gut
Clara Meyer, Merle Werring, Jule Werring – Prädikat: ausgezeichnet

Alicia Hartmann, Mara Brinkmann  – Prädikat: ausgezeichnet

Ein erfolgreiches Jahr geht zu Ende und die Trainerinnen sagen DANKE an ihr großartiges Team.




Lohner Sportakrobatik Trio erfolgreich von der Deutschen Meisterschaft in Ebersbach zurück

Am vergangenen Wochenende 27.10-28.10.2012 fanden in Ebersbach an der Fils die Deutschen Meisterschaften der Sportakrobatik statt.
Bereits am Freitag reiste das Trio mit Julia Hammersen, Pia-Theres Buchaly und Josefine Menke mit den beiden Trainerinnen Anja Lönnecke und Julia Lampe an um sich mit den besten aus Deutschland zu messen. Das Teilnehmerfeld war riesig und die Aufregung stieg an.
Als erstes stand die Balance-Übung am Vormittag an, wo das Trio mit einer Wertung von 23,300 Pkt. einen unglaublichen 6 Platz belegte.
Am Nachmittag folgte die Tempo-Übung. Mit einer neuen Choreographie und 3 verschiedenen Doppelsalti sprang am Ende 24,950 Pkt. somit Platz 8 heraus.
Am Sonntag hieß es dann nochmal alles geben und das tat das Trio auch. 24,000 Pkt. gab es für die Kombi Übung. Das bedeutete 72,250 Pkt. im Mehrkampf und somit Platz 7. Das harte Training hat sich ausgezahlt. Die beiden Trainerinnen waren mehr als zufrieden und die lange Reise hatte sich gelohnt!

 



 
TUS BW Lohne kehrt mit einer starken Mannschaftsleistung 

vom Wahrendorff-Cup aus Ilten zurück



starke Vorstellung: Klara Schuhmacher, Rieke Tabeling, Lisa Nordlohne

 

Der diesjährige Wahrendorff-Cup lockte am 14. Juli wieder einmal alle niedersächsischen Vereine nach Ilten. Neben dem Gastgeber turnten Teilnehmer aus Damme, Vörden, Wilhelmshaven, Nordhorn und Lohne um die Podestplätze.

Den Anfang machten die starken Teilnehmerfelder der C-Klasse. Bei den Schülerdamengruppen ging Lohne mit sieben Formationen an den Start.

Hier gelang der Gruppe Lisa Nordlohne, Klara Schumacher und Rieke Tabeling in ihrer fantastisch geturnten Kombiübung alles. Starke 23,500 Pkt. bedeuteten den verdienten Sieg gegen 15 weitere Teams. Mit auf dem Podest turnten sich mit einer ebenfalls überzeugenden Vorstellung Sophia Wienhold, Franziska Schober und Jule Huchtkemper, deren 22,350 Pkt brachten am Ende den dritten Rang. Fünf weitere Lohner Formationen landeten im Mittelfeld dieser Konkurrenz.

Das Damenpaar Anna Bruns und Laura Deters waren die einzigen Lohner Vertreterinnen bei den Schülern. In ihrem ersten Wettkampf landeten sie mit einer sauberen Übung auf Rang 8 mit 18,950 Pkt. Das Jugenddamenpaar Feline Venjakob und Dina Grunizki turnte in diesem Wettkampf erstmal als Paar und konnte nach einer guten Übung bereits 18,000 Pkt und Platz 6 für sich verbuchen.

Am Nachmittag folgten dann die Übungen der A-Klasse. In allen Disziplinen, in denen Lohner an den Start gingen, gab es am Ende einen Lohner Sieg. Dazu landeten die weiteren Formationen allesamt auf dem Podest.

Bei den Schülerdamengruppen siegten mit einer fantastischen Vorstellung Lisa-Marie Heseding, Franca Wieferich und Alina Lönnecke mit 26,150 Pkt. Diese Wertung bedeutete zudem die Tageshöchstwertung des gesamten Wettkampfs. Stolz nahmen die drei den entsprechenden Pokal bei tosendem Beifall der Zuschauer in Empfang. Auch das zweite Team Daulina und Lisa Sheremeti mit Swantje Buse zeigten ihr Können und landeten mit starken 24,150 Pkt. auf dem dritten Platz.

Bei den Jugenddamenpaaren sicherten sich Nina Hülsmann und Lea Berner mit tollen 22,250 Pkt den Sieg beim Wahrendorff-Cup. Sogar den von Lea gefürchteten Hocksalto landete und fing das Paar punktgenau.

Die Juniorendamengruppen lieferten sich einen spannenden Wettkampf. Auf Platz eins mit einer mit Höchstschwierigkeiten gespickten Übung landeten Pia-Theres Buchaly, Julia Hammersen und Josefine Menke. Erstmals zeigte diese Gruppe Doppelsalto vorwärts und Doppelsalto rückwärts in ihrer Übung. Trotz eines Punktabzuges beim Handstand landeten die drei verdient auf Platz 1 mit 24,150 Pkt. Auch ihre Vereinskolleginnen Ann-Christin Nordlohne, Leonie Möller und Moira Wöhrmann zeigten tolle Balance- und Tempoelemente. Patzer bei den Akrobahnen machte die Hoffnung auf den zweiten Platz zunichte. So aber blieb ein toller dritter Platz mit 21,900 Pkt.

 

Tageshöchstwertung: Lisa-Marie Heseding, Alina Lönnecke, Franca Wieferich

 

Lohner Erfolge in der Übersicht:

Damengruppen Schüler C-Klasse:

Rang 1: Lisa Nordlohne, Klara Schumacher, Rieke Tabeling 23,500 Pkt

Rang 3: Sophia Wienhold, Franziska Schober, Jule Huchtkemper 22,350 Pkt

Rang 8: Antonia Rolfes, Marla Schockemöhle, Thea Fangmann 19,550 Pkt

Rang 9: Laila und Larissa Jalloh-Möhlmann, Hannah Kettelmann 19,200 Pkt

Rang 10: Dana Mählmann, Alexandra Hackmann, Charlotte Nordlohne 17,850 Pkt

Rang 11: Jacqueline Lemke, Vivien Noordmann, Eileen Baumann 17,650 Pkt

Rang 12: Leni Ruholl, Jette Tabeling, Enid Wöhrmann 17,300 Pkt

 

Damenpaar Schüler C-Klasse:

Rang 8: Anna Bruns, Laura Deters 18,950 Pkt

 

Damenpaar Jugend C-Klasse:

Rang 6: Feline Venjakob, Dina Grunizki 18,000 Pkt

 

Damengruppen Schüler A-Klasse:

Rang 1: Lisa-Marie Heseding, Franca Wieferich, Alina Lönnecke 26,150 Pkt

Rang 3: Daulina und Lisa Sheremeti, Swantje Buse 24,150 Pkt

 

Damenpaar Jugend A-Klasse:

Rang 1: Nina Hülsmann, Lea Berner 22,250 Pkt

 

Damengruppen Junioren A-Klasse:

Rang 1: Pia-Theres Buchaly, Julia Hammersen, Josefine Menke 24,150 Pkt



Gute Platzierung für Team Niedersachsen 


 

Am 09.06.2012 fanden die Deutschen-Mannschaftsmeisterschaften der Schüler- und Jugendklasse in Mainz statt. Team Niedersachen mit Annalena Kunz, Kim Weickert (TSR Olympia Wilhelmshaven), Ellen Kreuzkamp, Kim Bavendiek, Marie Kaluza, Melanie Nieberding, Luca Tappe (OSC Damme) und unsere Schülerformation Franca Wieferich, Lisa Heseding und Alina Lönnecke belegten einen guten neunten Platz.
Das Damenpaar aus Wilhelmshaven zeigte eine Balance-Übung, die mit 25, 800 Punkten belohnt wurde. 24,400 steuerte die Damengruppe aus Damme bei. Unsere Damengruppe ging als letzte Formation aus Niedersachsen an den Start. Für ihre Dynamik-Übung bekamen sie von den Kampfrichtern 25, 050 Punkte. Die Ersatzformation Melanie Nieberding und Luca Tappe erturnten mit ihrer Balance-Übung eine Punktzahl von 24,850.
Insgesamt waren alle Sportlerinnen und Trainerinnen sehr zufrieden.

Deutsche Meisterschaften Schüler
 


Die Sportakrobaten des TuS BW Lohne haben sich bei den Deutschen Meisterschaften der Schüler in Hoyerswerda/ Sachsen am vergangenen Wochenende sehr gut behauptet.

 

Zwei Lohner Damengruppen hatten sich bei Landeswettbewerben qualifiziert und gingen im 20 Gruppen umfassenden Teilnehmerfeld an den Start. 

 

Die Damengruppe Franca Wieferich, Lisa-Marie Heseding und Alina Lönnecke musste als erste Formation ihrer Konkurrenz mit ihrer Tempoübung an den Start. Ein leichter Wackler bei der Doppeldrehung und eine ansonsten traumhaft sauber geturnte Übung bedeuteten am Ende 24,45 Punkte und Platz 13. Gespannt war die Trainerin Anja Lönnecke auf die Einschätzung der neuen Balanceübung, deren Choreographie erst seit 3 Wochen steht. Nur Alinas Nachdrücken im Handstand bot Abzugsmöglichkeiten in der Technik, die Artistiknoten allerdings belohnten das intensive Choreographietraining der letzten Wochen. Platz 10 und starke 25,55 Pkt war ihr Lohn.

 

Die zweite Damengruppe startet erst seit einem halben Jahr in dieser Formation. Deshalb war für Swantje Buse, Lisa und Daulina Sheremeti bereits die Qualifikation ein toller Erfolg. Dies unterstrichen die Mädchen mit souveränen Leistungen und zeigten Nervenstärke bei ihrer ersten Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft. In der Balanceübung erzielten die Gruppe tolle 24,85 Pkt und Platz 14. Auch die Tempoübung wurde mit 24,00 Pkt  und Platz 15 belohnt.


Lohner Sportakrobaten feiern zwei Siege bei den internationalen Osterjugendtagen


 


Die Sportakrobatinnen des TuS Blau-Weiß Lohne haben am vergangenen Wochenende einmal ihr Können bei den 35. Internationalen Osterjugendtagen in Wilhelmshaven unter Beweis gestellt.

10 Vereine aus der Schweiz, Russland und Deutschland gingen am Ostersamstag an den Start. Die Lohner Sportakrobatinnen, die allesamt in der A-Klasse turnten, erzielten dabei zwei erste Plätze und einen zweiten Platz.

Für die Lohner Tageshöchstwertung sorgte die Juniorendamengruppe Pia-Theres Buchaly, Julia Hammersen und Josefine Menke mit 24,75 Pkt. Eine Hand am Boden nach einem Salto machte eine noch höhere Bewertung leider nicht möglich. Mit auf dem Treppchen landete auf Rang zwei die Lohner Damengruppe Ann-Christin Nordlohne, Leonie Möller und Moira Wöhrmann.

Einen zweiten Sieg sicherte sich das Jugenddamenpaar Nina Hülsmann und Lea Berner, die 21,75 Pkt für sich verbuchen konnten.

Stark umkämpft war die Wettkampfklasse der Schülerdamengruppen. Platz eins und zwei sicherten sich Gruppen aus Russland. Für die Lohner Damengruppe Swantje Buse, Daulina und Lisa Sheremeti blieb am Ende der undankbare vierte Platz. Mit 23,5 Pkt erreichten sie jedoch eine starke Wertung. Die zweite hier vertretene Lohner Damengruppe Franziska Schober, Sophia Wienhold und Jule Huchtkemper landeten bei ihrem Debüt in der höchsten Leistungsklasse auf Rang sechs.

Nun bereiten sich zwei Lohner Damengruppen Swantje Buse, Daulina und Lisa Sheremeti sowie Franca Wieferich, Lisa-Marie Heseding und Alina Lönnecke auf die Deutschen Meisterschaften der Schüler am 05./06. Mai in Hoyerswerda vor.

 

Nordwestdeutsche Meisterschaften 2012

 

Vom 17. – 18. März 2012 fanden die nordwestdeutschen Meisterschaften der Sportakrobatik in Kiel statt. Für den TuS blau-weiss Lohne hieß es sich mit den besten Formationen aus 13 Vereinen zu messen. Für Lohne hatten sich insgesamt 6 Formationen qualifiziert. Das Damenpaar Nina Hülsmann und Lea Berner musste leider den Wettkampf krankheitsbedingt absagen.  

Am ersten Wettkampftag ging die Vollklasse mit einer Balance-Übung  und die Nachwuchsklasse mit ihrer kombinierten Übung an den Start. Am zweiten Tag konnten die Sportler in der Vollklasse ihre Dynamik-Übung zeigen.

In der Nachwuchsklasse präsentierte sich für Lohne die Damengruppe Lisa Nordlohne, Klara Schumacher und Rieke Tabeling. Für die drei  war es die erste nordwestdeutsche Meisterschaft. Mit 18, 400 Punkten holten sie in einem großen Starterfeld einen tollen 5. Platz.

In der Vollklasse starteten 4 Formationen aus Lohne. In der Altersklasse Junioren brachte die Damengruppe mit Julia Hammersen, Pia Buchaly und Josefine Menke souverän den nordwestdeutschen Meistertitel mit nach Hause. Sie erturnten mit ihren mit Höchstschwierigkeit gespickten Übungen eine hervorragende Punktzahl von 47,650 Punkten.
Die neu formierte Damengruppe Ann-Christin Nordlohne, Leonie Möller und Moira Wöhrmann  belegten mit 39,150 Punkten Platz 4. Eine starke Leistung, da das Trio nur zwei Wochen  zusammen trainieren konnte.

In der altersklasse Schüler sicherte sich die Damengruppe Franca Wieferich, Lisa-Marie Heseding und Alina Lönnecke den Vizetitel  mit 48,050 Punkten.  Ein Patzer in der Dynamik- Übung machte die Hoffnung auf den Meistertitel zunichte. Dennoch konnten die drei mit ihrer Leistung sehr zufrieden sein. Die ebenfalls neu zusammengestellte Damengruppe Daulina  Sheremeti, Swantje Buse und Lisa Sheremeti landeten mit 44,900 Punkten auf einen guten 4. Platz. Im Mai geht es dann für die zwei Schülerformationen nach Hoyerswerda zur Deutschen Meisterschaft.

 

 

Vier Landestitel und sechs weitere Podestplätze für die lohner Sportakrobaten

Am 25.02.2012 war Wilhelmshaven der Schauplatz für die Niedersächsischen Landesmeisterschaften der Sportakrobatik. Die Vereine Damme, Nordhorn, Ilten, Vörden, Wilhelmshaven und Lohne nahmen daran teil.

Sehr erfolgreich präsentierte sich der TuS BW Lohne, von dem sich insgesamt sechs Formationen so stark zeigten, das für die sogar die Qualifikation für die Nord-West-Deutschen Meisterschaften am 17./18. März in Kiel heraussprangen.

Die tollen Ergebnisse der Lohner zeigen sich auch in der Wertung der Tageshöchstnote des Gesamtwettkampfes. Lohne sicherte sich hier Platz zwei und drei auf dem Treppchen.

Platz zwei der Tageshöchstwertung ging hierbei an die Schülerdamengruppe der A-Klasse Lisa-Marie Heseding, Franca Wieferich und Alina Lönnecke. 24,75 Pkt in der Balanceübung und 24,90 in der Tempoübung brachten verdient Platz 1 in ihrer Leistungsklasse und den Landestitel.

Den Dritten Platz in der Wertung der Tageshöchstpunktzahl ging an die Juniorendamengruppe der A-Klasse Pia-Theres Buchaly, Julia Hammersen und Josefine Menke. Tolle 23,6 Pkt in der Balanceübung und phantastische 25,35 Pkt in der Tempoübung. Dies bedeutete in ihrer Leistungsklasse ebenfalls Platz 1 und den Landesmeistertitel. Mit auf dem Treppchen standen ihre Vereinskolleginnen Ann-Christin Nordlohne, Leonie Möller und Swantje Buse. Ihre gelungenen Übungen wurden mit dem dritten Platz belohnt.

Einen weiteren Landestitel in der A-Klasse sicherte sich das Jugenddamenpaar Nina Hülsmann und Lea Berner, die sowohl in der Balance- als auch in der Tempoübung eine starke Leistung boten.

In der B-Klasse bescherte das Juniorendamenpaar Neele Stratmann und Moira Wöhrmann den Blau-Weißen einen weiteren tollen 1 Platz. Für das Seniorendamenpaar der B-Klasse Karen Eckhoff und Franziska Schober sprang auch ein Podestplatz heraus. Rang zwei hieß es in der Endabrechnung.

In der C-Klasse gingen drei Lohner Formationen bei den Schülerdamengruppen an den Start. Die Vizemeisterschaft holten sich mit einer souveränen Darbietung und 20,8 Pkt Lisa Nordlohne, Klara Schuhmacher und Rieke Tabeling. Einen Platz dahinter fand sich die Gruppe Larissa Jalloh-Möhlmann, Laila Jalloh-Möhlmann und Hannah Kettelmann mit einer gelungenen Übung ein. Auf Rang sechs folgte die Gruppe Jacqueline Lemke, Vivien Noordmann und Eileen Baumann. Ein verbautes Element dieser Formation machten die durchaus realistischen Chancen auf einen Podestplatz zunichte.
Ebenfalls in der C-Klasse gingen zwei Schülerinnen am Podest an den Start. Die bescherten mit gelungenen Übungen den Lohner zwei weitere Podestplätze. Jessica Bretz belegte hierbei Rang zwei und Jule Huchtkemper landete auf Rang drei.

 


Platz 2 und Platz 4 für die Lohner Mannschaften beim Ligawettkampf 2011

 

Am 24.09.2011 und am 10.12.2011 fanden die Ligawettkämpfe auf Landesebene statt. Für Lohne ging in der A-Klasse eine Mannschaft mit folgenden Formationen an den Start:

  • Lisa-Marie Heseding, Franca Wieferich mit Alina Lönnecke
  • Ann-Christin Nordlohne, Leonie Möller mit Swantje Buse
  • Nina Hülsmann mit Alexandra Hackmann (im ersten Ligawettkampf)
  • Nina Hülsmann mit Lea Berner (im zweiten Ligawettkampf)
  • Pia-Theres Buchaly, Julia Hammersen und Josefine Menke

Die Mannschaft belegte am Ende Platz zwei. Für herausragende Ergebnisse sorgten sowohl in der Kombiübung Pia, Julia und Josefine mit 24,233 Pkt als auch in ihrer Dynamikübung mit 23,85 Pkt. Viele Punkte steuerten in der Balanceübung die Damengruppen Lisa-Marie, Franca und Alina mit 24,500 Pkt sowie Ann-Christin, Leonie mit Swantje mit 23,7 Pkt bei. Auch die Balanceübung des neu formierten Damenpaars Nina und Lea brachte bereits nach kurzer Trainingszeit 22,4 Pkt.

In der C-Klasse starteten zwei Mannschaften für den Tus-Blau-Weiß Lohne. Die Mannschaft I belegte in der Endabrechnung Platz vier mit insgesamt 127,733 Pkt. Dazu gehörten

  • Vanessa Noordmann mit Jule Huchtkemper
  • Pauline Prüne, Daulina Sheremeti mit Lisa Sheremeti
  • Lisa Kamphaus mit Dana Mählmann, die im Hinkampf noch mit Anna Riesenbeck an den Start gegangen waren
  • Franziska Poudel, Feline Venjakob, Veronika Prostolupova (im ersten Ligawettkampf)
  • Klara Schumacher, Lisa Nordlohne und Veronika Prostolupova (im zweiten Ligawettkampf)

An beiden Wettkampftagen sorgten Pauline, Daulina und Lisa für die Höchstpunktzahl ihrer Mannschaft, wobei sie vom ersten zum zweiten Wettkampf für eine Steigerung von 1,4 Pkt sorgten.

Für die zweite Mannschaft ging es in erster Linie darum, Wettkampferfahrung zu sammeln:

  • Laila Jalloh-Möhlmann, Larissa Jalloh-Möhlmann und Lea Berner (im ersten Ligawettkampf)
  • Laila Jalloh-Möhlmann, Larissa Jalloh-Möhlmann und Hannah Kettelmann (im zweiten Ligawettkampf)
  • Vivien Noordmann und Eileen Baumann, die im Hinkampf noch mit Jette Tabeling an den Start gegangen waren
  • Sophia Wienholt, Jacqueline Lemke und Henrike Sieverding

Bemerkenswert ist hier vor allem die Steigerung der Damengruppe Sophia, Jacqueline und Henrike, die sich um 1,55 Pkt steigern konnte.


 


 

Nina - Cup

Am Vormittag des 11. Dezember fand in Damme der Niedersächsische Nachwuchswettkampf der D-Klasse statt. Hierbei galt es für die jungen Formationen erste Wettkampferfahrungen zu sammeln. Vergeben wurden je nach erreichter Punktzahl entsprechende Prädikate (erfolgreich, gut, sehr gut, ausgezeichnet, hervorragend). Alle Lohner Formationen erreichten tolle Ergebnisse:

sehr gut- Leni Ruholl und Charlotte Nordlohne - Paar Grundstufe

sehr gut- Alina Dimaku und Dina Gurnizki - Paar Grundstufe

ausgezeichnet- Lea Thomann und Johanna Mählmann - Paar Grundstufe

sehr gut- Jette Tabeling und Enid Wöhrmann - Paar Grundstufe

ausgezeichnet- Mariele Nordhoff, Theresa Rohe, Valeria Huwa - Gruppe Grundstufe

sehr gut- Hanna Thomann, Lara Hüdepohl, Eva Landwehr - Gruppe Grundstufe

ausgezeichnet- Antonia Rolfes, Marla Schockemöhle, Thea Fangmann - Gruppe Aufbaustufe

 



Wahrendorff-Cup 2011


Die Lohner Sportakrobatinnen verabschieden sich mit einem hervorragenden Ergebnis beim 8. Wahrendorff-Cup in Ilten in die Sommerpause.

Insgesamt 200 Sportakrobaten aus ganz Niedersachsen (Damme, Wilhelmshaven, Ilten, Nordhorn, Vörden und Lohne) trafen sich am vergangenen Sonntag zum letzten Wettkampf vor der Sommerpause. Für die Lohner Sportakrobatinnen hieß dies der erste Test nach vielen Umstellungen in den einzelnen Formationen, die aufgrund der zunehmenden Körpergröße der Oberpartner notwendig geworden waren. Gespannt hofften die Trainerinnen Anja Lönnecke, Patrizia Eckhoff und Julia Lampe, auf die Bestätigung, dass die Umstrukturierungen Erfolge zeigen würden.

Mit vier Titeln und vier Vizetitel fuhren die Lohnerinnen am Ende dieses langen Wettkampftages sehr zufrieden nach Hause.

In der A-Klasse sorgte die Schüler-Damengruppe Lisa-Marie Heseding, Franca Wieferich und Alina Lönnecke für die höchste Lohner und die zweithöchste Tageswertung überhaupt. 25,25 Pkt bestätigen ihre tolle Form.

Ann-Christin Nordlohne, Leonie Möller und Swantje Buse landeten in der Konkurrenz Jugend-Damengruppen der A-Klasse mit 20,8 Pkt ebenfalls auf einem tollen Platz 1.
Genau wie ihre Teamkollegin Pia-Theres Buchaly, die am Podest ihre Formationskollegin Julia Hammersen um 2/10 schlug. Dies bedeutete Platz 1 und Platz 2 für die Lohner Juniorinnen (A-Klasse). Gemeinsam mit Josefine Menke belegten diese beiden zusätzlich den zweiten Platz bei den Junioren-Damengruppen der A-Klasse; knapp geschlagen von einer Wilhelmshavener-Gruppe.
Nach einer längeren Wettkampfpause meldete sich Neele Stratmann mit ihrer Partnerin Moira Wöhrmann stark zurück. Mit 2 Pkt Vorsprung sicherte sich das Juniorendamenpaar in der B-Klasse den Titel. Mit auf dem Podest auf Rang drei landeten ihre Vereinskolleginnen Karen Eckhoff und Franziska Schober.
Den Vizetitel am Podest Jugend der A-Klasse sicherte sich Nina Hülsmann, die sich durch einen Fehler am Anfang verunsichern ließ und damit die Chance auf Platz 1 vergab. Mit ihrer neuen Partnerin Alexandra Hackmann zeigte sie bereits ihr Potenzial. Man darf gespannt auf die Entwicklung dieses Jugend-Damenpaares der A-Klasse sein.
Auch der Nachwuchs in der C-Klasse zeigte sich sehr gut vorbereitet. Im teilnehmerstärksten Feld von 16 Schüler-Damengruppen belegte die Lohenrinnen die Plätze 2,4,5,6 und 8.
Platz zwei ging hier an die Schülerinnen Klara Schumacher, Lisa Nordlohne und Rieke Tabeling mit 20,55Pkt., deren Trainingsfleiß sich endlich auszahlte. Auf Rang vier folgte die Gruppe Franziska Poudel-Fabrewitz, Feline Venjakob und Veronika Prostolupova mit 18,85 Pkt. Rang fünf ging an Daulina Sheremeti, Pauline Prüne und Lisa Sheremeti 16,95 Pkt. Auf Platz sechs landeten Vivien Noordmann, Jette Tabeling und Eileen Baumann 16,2 Pkt. Rang 8 ging bereits bei ihrem ersten Wettkampf an die Neulinge Laila Jalloh Möhlmann, Larissa Jalloh Möhlmann und Lea Berner.
Einen weiteren Vizetitel sicherte sich die Lohner Schülerin Laura Kreis am Podest der C-Klasse mit 19,85 Pkt. dicht gefolgt auf Rang drei von Leni Ruholl 19,05 Pkt und auf Platz fünf Hanna Kettelmann 17,9 Pkt.



 

Deutsche Meisterschaften Jugend

Am Sonntag den 29. Mai kamen die Lohner Sportakrobatinnen von den Deutschen Jugendmeisterschaften aus Göppingen zurück. Die beiden Damenpaare mussten sich zuerst mit ihrer Dynamik- und danach mit ihrer Balance-Übung beweisen. Trotz eines minimalen Fehlers bekamen Pia Buchaly und Pauline Prüne 25,200 Punkte für ihre Dynamik-Übung. Ebenfalls eine gute Wertung sprang für Nina Hülsmann und Josefine Menke heraus, sie bekamen für ihre Dynamik-Übung 23,750 Punkte. Bei den Balance-Übungen konnten sich die Vier noch steigern. Für Pia und Pauline hieß es 25,750 Punkten und insgesamt Platz 18 von 35 gestarteten Damenpaaren und für Nina und Josi war die Balance-Übung ein Highlight, denn sie konnten mit der Punktzahl von 25,700 Punkten einige Plätze gut machen und rutschten so auf den 30. Platz. 
Am zweiten Wettkampftag lief es für die vier Lohnerinnen nicht so glatt. Die Damenpaare mussten ihre kombinierte Übung zeigen, doch Nina und Pia verletzten sich. Bei Nina und Josi musste die Übung umgebaut werden, was dann zu Unsicherheiten während der Übungen führte. Pia  verletzte sich ausgerechnet mitten in der Übung an der Schulter, somit konnte sie das letzte Element nicht richtig ausführen. Am Ende sprangen sehr niedrige Punktzahlen heraus und die Traurigkeit überwog, doch konnten die Sportlerinnen auf das was sie am ersten Wettkampftag abgeliefert haben stolz sein.


 
 

Bestes Niedersachsentrio in der Schülerklasse

Die Lohner Sportakrobatinnen mit der Schüler-Gruppe Alina Lönnecke, Franca Wieferich und Lisa-Marie Heseding kehrten am Sonntag dem 08.05.2011 erfolgreich von den Deutschen Schülermeisterschaften der Sportakrobatik in Aalen (Württemberg) zurück.
Am ersten Wettkampftag ging das Trio zweimal an den Start. In ihrer ersten Übung (Dynamik) überzeugten sie mit einer fehlerfreien Übung. Sie erhielten 25,550 Punkte und landeten damit in der Gesamtwertung auf Platz 12. Der Abstand zu den Deutschen Schülermeistern betrug nur 1,1 Punkte. 
Am Nachmittag ging es dann weiter mit der Balance-Übung. Auch hier konnte die Schüler Gruppe von sich überzeugen. Mit 25,150 Punkten landeten sich auf Platz 13, wiederum nur knapp hinter den Deutschen Meistern. Aus den 21 gemeldeten Gruppen diese Platzierungen zu erreichen (Erstteilnahme) spricht für sich. Dies lässt für die Zukunft hoffen. Für das kommende Jahr haben sich die drei viel vorgenommen, sie wittern die Chance evtl. auf einen Podestplatz.





Ein Titel und einen Vizetitel für BWL


Am vergangenen Samstag fand in Wilhelmshaven die Nord-West-Deutsche Meisterschaft der Sportakrobatik statt. Die Landesverbände aus NRW, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und der Ausrichter Niedersachsen schickten ihre Sportler, um sich hier für die Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren.

Sehr zufrieden kehrten die Trainerinnen Anja Lönnecke, Julia Lampe und Patrizia Eckhoff von den Titelkämpfen zurück. Denn die drei Lohner Formationen der A-Klasse bestätigten mit einem sehr gelungenen Wettkampf ihre Nominierungen und empfahlen sich für die Deutschen Meisterschaften.

Mit zwei spitzen Übungen gelang der Damengruppe Schüler Franca Wieferich, Lisa-Marie Heseding und Alina Lönnecke der Sprung nach ganz oben auf das Treppchen. In der Balanceübung zahlte sich das intensive Training aus. Alle Elemente wurden sicher vorgetragen, so dass am Ende 23,65 Pkt. zu Buche standen. Nun ging die Formation mit einem Punkt in Führung und durch eine starke Tempoübung 23,3 Pkt konnte der Vorsprung sogar noch ausgebaut werden. Die jungen Turnerinnen sind damit in der Vollklasse die einzigen niedersächsischen Nord-West-Deutschen Meister und starten am 07. Mai bei den Deutschen Meisterschaften. Die Landesfachwartin Kristina Gieseler aus Wilhelmshaven gratulierte den Lohnerinnen zu diesem tollen Erfolg.

Als zweite Formation ging die Damengruppe Julia Hammersen, Pia-Theres Buchaly und Pauline Prüne in der Juniorenklasse an den Start. Im besten Wettkampf ihrer Karriere zeigten die drei ihr ganzes Können. Die Balanceübung brachte 23,4 Pkt und wurde durch eine hervorragend Tempoübung mit 24,7 Pkt ergänzt. In der Endabrechnung sprang der Vizetitel heraus. Zu Platz eins fehlten nur 3/10 auf das Schweriner Damentrio, das aufgrund seiner bisherigen Erfolge als ganz klare Favoriten an den Start gegangen war. Die Lohner Turnerinnen erwiesen sich als sehr stake Konkurrenz.

Ebenfalls eine klasse Vorstellung lieferte das Damenpaar Jugend Nina Hülsmann und Josefine Menke. In der teilnehmerstärksten Konkurrenz erkämpften sich die Vizelandesmeisterinnen ein Ticket für die Deutsche Meisterschaft. 22,75 Pkt in der Balanceübung und 23,85 Pkt in der Tempoübung bedeutete der undankbare vierte Platz, wobei nur 0,6 Pkt zum Treppchen fehlten. Direkt vor ihnen landeten die Landesmeisterinnen aus Wilhelmshaven, deren Vorsprung vor drei Wochen noch bei 1,5 Pkt. lag. Auf die weitere Entwicklung dieses Paares darf man sehr gespannt sein.

Bereits in vier Wochen findet die Generalprobe für die deutschen Meisterschaften statt. Dann lädt der TSR Olympia Wilhelmshaven zum diesjährigen internationalen Osterturnier ein.






Lohne erfolgreich auf Titeljagd

Sportakrobatik-Landesmeisterschaften in Lohne: BWL für Nordwest-Entscheid gerüstet
 
Insgesamt fünf Titelgewinne sprangen für BW Lohne bei den Sportakrobatik-Landesmeisterschaften in der Lohner Gymnasiumhalle heraus. 60 Gruppen aus Wilhelmshaven, Ilten, Nordhorn, Damme und Lohne waren dabei. Einige von ihnen werden auch bei den Nordwestdeutschen Meisterschaften am 26. März in Wilhelmshaven antreten. Gastgeber BW Lohne ist hier mit drei Tickets dabei.
Als Niedersachsenmeister wird das Schülerdamentrio Lisa Marie Heseding, Franca Wieferich und Alina Lönnecke in der A-Klasse starten. Ihre souveräne Tempoübung wurde mit 24,60 Punkten belohnt, so dass es am Ende dank 47,35 Punkten zum Titel reichte.

Auch die Damengruppe Junioren Julia Hammersen, Pia-Theres Buchaly und Paulina Prüne sind als Landesmeister in der A-Klasse in Wilhelmshaven dabei. 45,10 Punkte waren ein starker Wert. Die Turnerinnen Buchaly und Prüne gingen zusätzlich außer Konkurrenz als Jugenddamenpaar an den Start und empfahlen sich mit der Tageshöchstnote von 50,55 Punkten; sowohl ihre Balance- als auch ihre Tempoübung setzten Maßstäbe. Der dritte Startplatz für die Nordwestdeutschen Meisterschaften in Wilhelmshaven ging an das Jugenddamenpaar Nina Hülsmann und Josefine Menke; sie wurden Vizemeister in der A-Klasse mit 47,85 Punkten.

Meistertitel gab es außerdem noch für die Jugenddamengruppe der A-Klasse mit Ann-Christin Nordlohne, Leonie Möller und Alexandra Hackmann sowie für C-Klassen-Podestturnerin Laura Kreis, dicht gefolgt von Jessica Bretz. Ganz oben auf dem Treppchen stand auch die Schülerdamengruppe Daulina Sheremeti, Swantje Busse und Lisa Sheremeti. Vizemeister wurde das Damenjuniorenpaar Anna Riesenbeck und Moira Wöhrmann in der B-Klasse. Weitere gute Plätze gab es für Klara Schuhmacher, Lisa Nordlohne und Rieke Tabeling (Platz 3), Vivien Noordmann, Feline Venjakob und Veronika Prostolupova (Platz 4) in der Schülerklasse C und einen guten fünften Platz in der Jugendklasse C für Lisa Giese, Lisa Kamphaus und Dana Mählmann.


                




Wahrendorffcup in Ilten 2010

Am Samstag fand in Ilten (Nähe Hannover) der 7. Wahrendorff-Cup statt. Die Sportakrobatinnen des TuS Blau-Weiß Lohne zeigten sich in einer tollen Form. Über insgesamt sechs erste Plätze konnte sich das Trainer-Team um Anja Lönnecke und Patrizia Eckhoff freuen.
Allen voran zeigte sich das junge Schülerdamenpaar Alina Lönnecke und Franca Wieferich in der höchsten Startklasse (A) in bestechender Form. Ein deutlicher Leistungsanstieg zu den im Frühjahr ausgeturnten Landesmeisterschaften in Damme wurde mit 23,6 Pkt. in der Balanceübung und 23,95 Pkt. in der Tempoübung belohnt. Auf Platz zwei in der gleichen Leistungsklasse landete das Damenpaar Dana Mählmann und Nina Hülsmann, welches bei den Landesmeisterschaften noch in der C-Klasse gestartet war.
Im Wertungsbereich A sicherte sich die sehr souveräne Jugend-Damengruppe Julia Hammersen, Pia-Theres Buchaly und Pauline Prüne mit der zweithöchsten Tageswertung von 49,15 Pkt (Balance 24,15 Pkt, Tempo 25,00 Pkt) den verdienten Sieg.
Für zwei weitere Titel sorgte Julia Lampe. Zum einen gewann sie die Konkurrenz im Seniorenbereich der A-Klasse am Podest mit 21,95 Pkt. und zum anderen erturnte sie mit ihren Partnerinnen Anja Lönnecke und Theresa Rottinghaus in der B-Klasse im Seniorenbereich den Sieg mit 21,15 Pkt.
Ebenfalls auf Platz eins landete die Jugend-Damengruppe B Ann-Christin Nordlohne, Leonie Möller und Swantje Buse mit starken 21,5 Pkt und auch das neu formierte Junioren-Damenpaar B Neele Stratmann und Franziska Schober steuerten einen Sieg zur tollen Bilanz der Lohnerinnen bei.

Gleich drei Lohner Schüler-Damengruppen gingen in der Wertungsklasse C im stärksten Teilnehmerfeld (13 Gruppen) an den Start. Nach klasse Trainingsleistungen bestätigten Swantje Buse, Daulina Sheremeti und Lisa Sheremeti mit 20,633 Pkt. ihren enormen Leistungszuwachs der letzten Monate. Platz drei hieß es am Ende für diese junge Gruppe. Auch die beiden anderen Lohner Damengruppen Lisa Kamphaus, Kim Nordlohne und Moira Wöhrmann, sowie Lisa Nordlohne, Klara Schumacher und Rieke Tabeling zeigten erfreuliche Leistungen und landete mit Platz 6 und 7 im Mittelfeld.

Die beiden Jugend-Damenpaare Anne Niemann, Antonia Rolfes und Johanne Nordhoff mit Jette Tabeling turnten knapp am Podest vorbei. Am Ende stand Platz 4 und 5 auf der Urkunde.
Einen weiteren schönen 6. Platz (von 11 Paaren) belegte das Schüler-Damenpaar  C Vanessa Noordmann und Jule Huchtkemper.




DMM - Platz 6 und 7 für die Teams aus Niedersachsen

Am vergangenen Samstag fand im fränkischen Weißenburg  die deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Jugend statt.
Während die Landesverbände Sachsen Platz1 und Württemberg Platz2 den Titel unter sich ausmachten, turnten die übrigen Verbände um die verbliebenen Plätze.

Das Team Niedersachsen I belegte in der Endabrechnung  Platz sechs mit 69,250 Pkt. Die Damengruppe Gina Szczesny, Kira Lefebre und Nina de Haan aus Ilten sorgten mit 21,6 Pkt für einen soliden Start. Als nächstes verbuchte die Lohner Damengruppe mit Julia Hammersen, Pia-Theres Buchaly und Pauline Prüne mit einer gelungenen Übung 24,15 Pkt. für ihr Team. Den Abschluss bildete das Wilhelmshavener Mixed-Paar Tim Ogrinc und Laura di Nizo, deren Übung mit 23,500 Pkt Platz sechs bedeutete.

Das ebenfalls an den Start gegangene Team Niedersachsen II konnte sehr zufrieden sein. Die Lohner Damengruppe Ann-Christin Nordlohne, Leonie Möller und Swantje Buse sowie die beiden Dammer Damengruppen Eileen Kähling, Denise Kaschuba und ihre Vereinskolleginnen Pia Schröder und Annabel Bergmann zeigten gelungene Übungen.

Die nächste Herausforderung für die niedersächsischen Sportakrobaten steht am 19. Juni in Ilten beim alljährlichen Wahrendorff-Cup bevor.


 

Lohner Mädchen aus Mainz zurück

Vom 15.-16.05.2010 fanden die deutschen Meisterschaften Jugend der Sportakrobatik in Mainz statt. Vom TuS blau-weiß Lohne gingen sechs Sportakrobatinnen an den Start. Julia Hammersen, Pia Buchaly und Pauline Prüne sicherten sich in ihrer Balance-Übung mit 25,450 Punkten Platz 17. Platz 19 ging mit leichten Abzügen an die zweite Dreiergruppe aus Lohne, Ann-Christin Nordlohne, Leonie Möller und Josefine Menke. Sie bekamen von den Wertungsrichtern in ihrer Balance-Übung 22,1 Punkte. In den Dynamik-Übungen konnten die sechs Lohnerinnen Plätze gut machen und landeten auf Platz 14 und 18. Im Mehrkampf konnte sich das Damentrio mit Julia, Pia und Pauline noch weiter steigern, es sprang mit 74,850 Punkte Platz 14 heraus. Die Damengruppe Ann-Christin, Leonie und Josefine konnte ihre konstant gute Leistung bestätigen und brachten im Mehrkampf mit 66,950 Platz 17 mit nach Hause. Mit diesen sehr guten Leistungen haben sich unsere Lohnerinnen für die deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Weißenburg qualifiziert.

Pia, Ann-Christin, Julia, Leonie, Pauline und Josefine





Fünf Podestplätze für die Sportakrobatinnen des TuS blau-weiss Lohne

Bei den 33. internationalen Osterjugendtagen in Wilhelmshaven waren auch Vertreter von BW Lohne dabei. Fünf Podestplätze sprangen für die Blau-Weißen heraus. Julia Lampe sicherte sich mit 22,10 Punkten Platz eins am Podest. Zusammen mit Theresa Rottinghaus und Franca Wieferich wurde sie außerdem hinter den starken Russinnen Zweite bei den Senioren-Damengruppen. Ebenfalls Zweiter wurde die Damengruppe Jugend mit Julia Hammersen, Pia-Theres Buchaly und Pauline Prüne. Ein weiterer zweiter Platz ging an Pia-Theres Buchaly und Swantje Buse, deren überzeugende Darbietung in der Damenpaar-Jugend mit 23,65 Punkten belohnt wurde. Den dritten Platz bei den Schüler-Damenpaaren erreichten Nina Hülsmann und Dana Mählmann mit 21,5 Punkten. Dazu kamen weitere vordere Platzierungen, wie Platz vier für die Damengruppe, Ann-Christin Nordlohne, Leonie Möller und Josefine Menke, Platz vier für das Damenpaar Alina Lönnecke und Franca Wieferich, Platz fünf für das Jugend-Damenpaar Julia Hammersen und Pauline Prüne und nocheinmal Platz vier für Karen Eckhoff und Franziska Marischen. Insgesamt war es eine hervorragende Vorbereitung für die Jugend-DM im Mai.




Platz 6 für Julia und Pauline

Am 13.03.2010 fanden die Nordwestdeutschen Meisterschaften der Sportakrobatik in Düsseldorf statt. Für den TuS blau-weiss Lohne gingen Julia Hammersen und Pauline Prüne an den Start. Die beiden meisterten ihre Übungen mit der Schwierigkeit von 10,00 sehr gut, doch ein kleiner Patzer in der Balance- Übung machte den Traum vom Treppchen zunichte. Am Ende sprang in der Gesamtwertung Platz 6 heraus. Die Trainerinnen waren dennoch mit den Leistungen zufrieden.

 
 

Julia Hammersen und Pauline Prüne

 


Landesmeisterschaft 2010 in Damme


Die diesjährigen Landesmeisterschaften der Sportakrobatik fanden am Samstag 20.02.2010 in Damme statt. Dort erreichten die Turnerinnen des TuS Blau Weiß Lohne einen Landesmeistertitel, acht weitere Podestplätze und zwei Tickets für die in Düsseldorf  am 13.03.2010 stattfindenden Nordwestdeutschen Meisterschaften.
Den Titel für die Blau-Weißen sicherte sich das Juniorendamenpaar Karen Eckhoff und Franziska Marischen in der Leistungsklasse C. Ihre gelungene Darbietung und die mit Schwierigkeiten gespickte Übung reichte am Ende zu Platz 1.

Drei Vizetitel erlangte das Lohner Team in der B-Klasse.  Alina Lönnecke und Franca Wieferich erzielten Rang 2 bei den Schülerdamenpaaren. Auch die Juniorendamengruppe Neele Stratmann, Laura Niemann und ihr neuer Obermann Jessica Bretz durften sich über Platz zwei freuen. Der Seniorendamengruppe Anja Lönnecke, Theresa Rottinghaus und Julia Lampe fehlten am Ende nach einer sehr sauber geturnten Übung nur 0,05 Pkt zum Landestitel. Der letzte Lohner Viezetitel ging an Ann-Christin Nordlohne, Leonie Möller und Josefine Menke, die in der A-Klasse bei den Jugenddamengruppen an den Start gingen. Ihre gelungenen Balance- und Tempoübungen brachten der Gruppe den Startplatz für die Nordwestdeutschen Meisterschaften. Ein weiterer Startplatz für die NWD ging an Julia Hammersen und Pauline Prüne. Das Damenpaar startete im Jugendbereich der A-Klasse und musste sich der härtesten Konkurrenz stellen. Platz drei stand am Ende nach zwei ausgezeichneten Übungen zu Buche. Drei weitere dritte Plätze erzielten die Lohner Sportakrobaten im C-Klassenbereich. Das Schülerdamenpaar Nina Hülsmann, Dana Mählmann, die Schülerdamengruppe Kim Nordlohne, Lisa Kamphaus und Moira Wöhrmann sowie die Jugenddamengruppe Anne Niemann, Hanna Themann und Antonia Rolfes freuten sich über die gelungenen Vorstellungen und die damit gewonnenen Medaillen.

Auf Platz fünf landeten in der C-Klasse die Schülerdamengruppe Lisa Sheremeti, Franziska Schober und Daulina Scheremeti sowie in der A-Klasse das erstmals an den Start gehende Jugenddamenpaar Pia-Theres Buchaly und Swantje Buse, die bereits mit einer sehr guten Balanceübung auf sich aufmerksam gemacht haben. Für das C-Klasse Jugenddamenpaar Johanne Nordhoff und Jette Tabeling reichte es am Ende zu Rang 6. Auf dem gleichen Rang wurde die Schülerdamengruppe Vanessa Noordmann, Lisa Giese und Jule Huchtkemper notiert. Auf Rang 7 landeten bei ihrem Debüt in der C-Klasse Klara Schuhmacher, Lisa Nordlohne und Rieke Tabeling. Auch zum ersten Mal am Start war das Jugenddamenpaar Anna Riesenbeck und Melanie Maurer, am Ende sprang der achte Platz heraus
.

 

 


 



 
  96775 Besucher (439502 Hits)  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=